Die besten Minidrohnen mit Kamera: Schnappschüsse auf Reisen

0

Wer eine Minidrohnen mit Kamera kaufen möchte, der hat eine sehr große Auswahl. Doch nicht jede ist auch zu empfehlen, da viele dieser Drohnen eine sehr schlechte Kamera haben. Man kann zwar Schnappschüsse damit machen, doch gut sind diese wahrlich nicht. In diesem Ratgeber zeigen wir die besten Minidrohnen mit Kamera, welche auch zu empfehlen sind.

Minidrohnen mit Kamera

Dass in einer Minidrohne keine High-End Kamera Platz hat, das sollte jedem klar sein. Diese Drohnen sind auch relativ günstig, weshalb bei der Qualität Abstriche gemacht werden müssen. Einige der Minidrohnen überzeugen aber doch mit relativ guten Bildern. Voraussetzung hier ist, dass die Lichtbedingungen gut sind. Mit welchen wir die besten Erfahrungen gemacht haben, verraten wir anbei.

DJI Mavic Mini – Die beste Mini Drohne

Die DJI Mavic Mini ist die neueste Drohne des chinesischen Drohnen-Hersteller, welche derzeit die beste Mini-Drohne ist. Diese ist nicht nur für einen erschwinglichen Preis (399€) erhältlich, sie liefert dank 2,7K und 12 MP Kamera auf einem 3-Achsen Gimbal auch ein sehr gutes Bild. Das ganze im Hosentaschenformat und mit einem Gewicht von nur 249 Gramm, somit fällt sie unter die Kategorie Spielzeug, was sie aber definitiv nicht ist.

DJI Mavic Mini Testbericht

Die DJI Mavic Mini verfügt auch über GPS und Glonass, was bedeutet, dass sie auf dem Punkt genau stehen bleibt und mit einer Return to Home Funktion ausgestattet ist. Auch stehen noch weitere Funktionen und Quick-Shots zur verfügung, welche es Anfängern besonders einfach macht, schöne Aufnahmen zu bekommen. Mehr Informationen findest du in unserem DJI Mavic Mini Test.

DJI Mavic Mini kaufen

DJI Tello

Die DJI Tello ist zweifelsohne die beste Minidrohnen mit Kamera. Mit einem Preis von unter 100 Euro ist diese auch preiswert. Die Kamera ist zwar nicht stabilisiert, dennoch ist es möglich einen guten Schnappschuss hinzubekommen. Voraussetzung ist jedoch, dass es windstill ist, da die Bilder sonst schnell unscharf werden. Anbei einige Beispielbilder aus unserem letzen Thailand Urlaub, wo wir die Tello Drohne dabei hatten.

Ausgestattet wurde die DJI Tello Drohne mit einer 5MP Kamera, welche eine Auflösung von 720p bietet. In Sachen Video zeigt sie einige Schwächen, da das Bild nicht stabilisiert wird. Bilder hingegen sehen gut aus, sofern die Lichtbedingungen stimmen. Anbei einige Beispielbilder die wir in Thailand gemacht haben.

Die Tello misst lediglich 98 mm x 92.5 mm x 41 mm und wiegt 80 Gramm. Das bedeutet, dass sie unter die Spielzeugdrohnen fällt. Es wird deshalb kein Drohnen Kennzeichen benötigt. Eine Haftpflichtversicherung ist zwar nicht Pflicht, jedoch sollte diese wirklich jeder besitzen. Für mehr Informationen schaue dir unseren DJI Tello Test an, wo wir die Drohne im Detail vorstellen.

Angebot
DJI Tello
196 Bewertungen
DJI Tello
  • Fotos zeichnet der Tello mit einer Auflösung von 5...
  • Der Tello ist weniger im Sinne einer Kameradrohne,...
  • Indem man den Tello von der Handfläche aus nach oben...

ZeroTech Dobby

Selfie Drohne Zerotech Dobby Drohne

Eine etwas unbekannte Selfie Drohne, dafür aber mit einem guten Bild, ist die ZeroTech Dobby. Zusammengeklappt bringt es die ZeroTech Dobby Drohne auf eine Größe ähnlich eines iPhones, weswegen sie in jedem Fall einfach und sicher zu transportieren ist. Mit der in der Front angebrachten 4K Kamera lassen sich Fotos mit 13 MP anfertigen und Videos mit stabilisierten 1080p realisieren.

Mit rund 249€ ist die Drohne für Selfies nicht gerade günstig, dafür ist sie jedoch winzig und passt in jede Hosentasche. Die Bildqualität an und für sich ist gut, hier gibt es nicht viel auszusetzen. Gute Schnappschüsse bekommt man mit dieser definitiv hin. Für uns persönlich ist sie jedoch etwas zu teuer, da sie sonst nicht so viel kann.

ZeroTech Dobby
14 Bewertungen
ZeroTech Dobby
  • Egal ob drinnen oder draußen, der Zerotech Dobby...
  • Hochauflösende Kamera (13 MP für Bilder und 1080p FHD...
  • Einfache Bedienung und geringes Gewicht

Revell C-Me – Selfie Drohne

Beim Revell C-Me handelt es sich um einen kleinen Quadrocopter mit einklappbaren Propellerarmen von der deutschen Firma Revell. Gerade einmal 13 x 6,5 x 2,3cm und 181 Gramm bringt die gute Mini Drohne auf die Wage, somit kannst du sie einfach und problemlos in jede Hosentasche stecken und immer sowie überall mit hin nehmen. Diese ist momentan nicht mehr so einfach zu bekommen, was etwas schade ist. Dein Glück solltest du wenn auf Ebay versuchen. Bei Amazon wird sie derzeit nicht mehr angeboten.

Xiaomi MITU Drohne

Die Xiaomi MITU Drohne ist in Deutschland noch sehr unbekannt und auch nicht so einfach zu bekommen. Diese wird vermehrt im asiatischen Raum verkauft. Für einen Preis von rund 60 Euro bekommt man eine ähnliche Drohne wie die DJI Tello. Sie verfügt über eine 720p Kamera welche recht gute Bilder macht. Darüber hinaus können auch h Saltos und Flips gemacht werden und man kann gegen andere Drohnen in einem Luftkampf kämpfen. Natürlich werden nicht die Drohnen angeschossen, das erfolgt alles am Smartphone in der App.

Xiaomi MITU Drohne

Eachine E56

Die Eachine E56 ist eine preiswerte Spaß-Drohne, welche einiges auf Lager hat. Gesteuert wird die Drohne mittels Smartphone, oder via dem mitgelieferten Controller. Besonders cool ist die Steuerung mit dem Controller. Diesen nimmst du in eine Hand und mittels neigen und schwenken lenkst du die Drohne. Besonders für Kinder ist das anfangs sehr viel einfacher. Die Steuerung mittels Smartphone lässt sich zwar ebenfalls schnell lernen, dennoch kann die Drohne bei einer falschen Ausführung schnell im baum landen. Die Kamera löst in 720p auf. Die Fotos werden okay, vor allem wenn man den Preis betrachtet. All zu viel sollte man aber dennoch nicht erwarten, denn schließlich kostet die Drohne nur 45 Euro. Einige Schnappschüsse gelingen aber garantiert.

Eachine E56
12 Bewertungen
Eachine E56
  • [intuitiv g-sensor-steuerung]: neigen des reglers auf...
  • [easy one_hand operation]: responsive und...
  • [wifi kamera]: innovative selfie drohne, 720p kamera...

Derzeit sind uns keine weiteren Minidrohnen mit Kamera bekannt, welche auch zu empfehlen sind. Die No-Name Produkte welche es gibt unterscheiden sich nicht von den hier vorgestellten Produkten. Auch preislich liegen diese alle im selben Bereich. Dann doch lieber zu einer etwas bekannteren Marke greifen. Die beste Wahl ist aber sicherlich die DJI Tello, denn das Preis Leistungsverhältnis passt bei dieser.

Für welche Minidrohne mit Kamera hast du dich entschieden und welche Erfahrungen hast du gemacht? Hinterlasse uns doch einen Kommentar.

Gefällt dir diese Seite? Dann folge uns!
(Visited 73 times, 1 visits today)
Share.

About Author

Drohnenwelt24 ist ein junges, motiviertes Team mit einer Leidenschaft zur Technik, Drohnen & Reisen. Mit der Drohne im Gepäck bereisen wir die ganze Welt, sammeln Erfahrungen und geben sie auf diesem Portal wieder. Diskutiere auch Du mit und werde Teil dieser Community.

Leave A Reply

*