DJI Mavic 2 Pro & Zoom – Alle Infos & Fakten

1

Nun ist die Katze endlich aus dem Sack und DJI hat die neue DJI Mavic 2 offiziell angekündigt. Und was sollen wir außer WOW groß sagen? Eigentlich hätte die Mavic 2 schon vor rund einem Monat vorgestellt werden müssen. Das DJI Event wurde jedoch verschoben, da die Drohne noch nicht so weit war. In der heutigen Zeit, wo erst Parrot seine Anafi auf den Markt gebracht hat und Yuneec die Infos zur Mantis Q Drohne bekannt gegeben hat, fanden wir das eine starke Leistung seitens DJI. So kann man davon ausgehen, dass die Mavic Pro 2 ready für den Flug ist und es nicht zu Problemen wie beispielsweise der GoPro Karma kommt. Doch genug der Worte, hier findest du alle Infos zur DJI Mavic 2 Pro und Zoom.


DJI Mavic 2 – Alle Informationen

Erster Eindruck der DJI Mavic 2

Der erste Eindruck der DJI Mavic Pro 2 war gut. Das Design hat sich nicht sonderlich verändert und durch den Fehler der durchdringenden Leaks wusste man ohnehin bereits, wie die Mavic Pro 2 aussehen wird. Dass sie noch stark der ersten Generation der Mavic Pro ähnelt, finden wir gut. Auch dass das faltbare Design beibehalten wurde.

DJI Mavic Zoom Technische Daten

DJI Mavic 2 Pro Technische Daten

Größe: 214 x 91 x 84mm
Gewicht: 907 Gramm
Kamera: 1″ CMOS Sensor mit 20MP (5472x3648px), Hasselblad Kamera, F2.8-11 bei 28mm
Video: 4K UHD 30 fps, 2.7K 60 fps, FHD 120 fps, Dlog mit 10 Bit Farbtiefe
Flugzeit: bis 31 Minuten
Reichweite: bis 6000 Meter
Max. Geschwindigkeit: bis 72Kmh
Übertragung: OcySync 2.0 bis 8Km bei 1080p
8GB interner Speicher

DJI Mavic 2 Zoom Technische Daten

Größe: 214 x 91 x 84mm
Gewicht: 905 Gramm
Kamera: 1/2.3″ CMOS Sensor mit 12MP (4000x3000px), F2.8 bei 24mm-48mm
Video:  4K UHD 30 fps, 2.7K 60 fps, FHD 120 fps
Flugzeit: bis 31 Minuten
Reichweite: Bis 6000 Meter
Max. Geschwindigkeit: bis 72Kmh
Übertragung: OcySync 2.0 bis 8Km bei 1080p
8GB interner Speicher

Mavic 2 jetzt kaufen!

Kamera Vergleich der DJI Mavic 2 Pro und Zoom

Was ist neu?

Als besondere Erneuerung sind vor allem die seitlichen und der nach hinten ausgerichtete Senor zu erwähnen, welche bereits bei der Mavic Air verbaut wurden. Damit ist das Fliegen noch sicherer, da jetzt ein Rundumschutz gebot ist.

Alle bisherigen Komponenten wurden zudem verbessert. Wir stellen kurz die Verbesserungen vor.

Mavic 2 Hindernisserkennung

DJI Mavic 2 Pro Kamera

Besonders für Fotografen wir die Mavic 2 Pro interessant werden, denn hier wurde eine Hasselblad Kamera verbaut. Der größere Sensor sorgt für ein noch besseres Bild und mehr Details. Bereits vor einiger Zeit hat DJI die Mehrheit von Hasselblad gekauft und jetzt erstmals in der neuen Drohne verbaut.

Zu erwähnen ist auch der 1-Zoll CMOS Sensor bei der Mavic 2 Pro, welcher für mehr Details und eine noch bessere Bildqualität sorgt. Die Blende der Kamera reicht von F2.8 bis F11. Zudem gibt es ein Dlog Farbprofil mit einer 10 Bit Farbtiefe.

HyperLight verbessert Fotos bei wenig Umgebungslicht und verringert gleichzeitig unerwünschtes Rauschen.

DJI Mavic 2 Zoom Kamera

Obwohl die Mavic 2 Pro theoretisch die bessere Kamera verbaut hat, so wird für viele die Mavic 2 Zoom interessant werden. Erstmals bei den kleineren DJI Modellen, bietet eine Drohne einen 2x optischen Zoom, was einer Brennweite von 24-48mm bei einer Blende von F2.8 entspricht. Ein Feature welches wir uns lange erhofft haben.

Mavic II Pro & Zoom Video

Auch in Punkto Video hat sich einiges geändert. Vor allem bei der Mavic 2 Pro, welche jetzt im Dlog Farbprofil eine 10 Bit Farbtiefe verfügt. Das sort für bessere Farben und lässt auch bei der Nachbearbeitung einiges mehr an Spielraum zu.

Neu bei der Video Funktion ist die HDR Video Aufnahme.

DJI Mavic Pro 2 Funktionen

Was gibt es alles an neuen Funktionen? Vieles blieb gleich wie bei der ersten Generation der Mavic Pro, einiges kam jedoch dazu. Wirklich interessant finden wir aber den Dolly Zoom Effekt, welcher definitiv für neue und einzigartige Aufnahmen sorgt. Dieser ist jedoch nur bei der Mavic Zoom verfügbar. Zudem gibt es 4 verschiedene Hyperlaps Modi. Insgesamt stehen nun 7 verschiedene Quick Shots zur verfügung.

  • Dolly Zoom Effekt (Nur bei der Mavic Zoom verfügbar)
  • Hyperlapse
  • Follow Me Mode

Mavic Pro 2 Zoom und Pro im Detail


DJI Mavic Pro 2 kaufen

Die DJI Mavic 2 Pro ist jetzt offiziell im DJI Store verfügbar. Der Preis der DJI Mavic 2 Pro beträgt 1449 Euro. Der Preis der Mavic Zoom bei 1249 Euro.

DJI Mavic 2 Pro kaufen

DJI Mavic Pro 2 kaufen


Unser Fazit

Die Daten der Mavic 2 klingen extrem cool und wir freuen uns schon die Drohne selber testen zu können. Doch eine Frage brennt uns auf der Zunge. Die Mavic 2 wurde mit so vielen Features ausgestattet und auch die Kamera ist dermaßen gut geworden, dass sich ein Kauf der Phantom wirklich nicht mehr lohnt. Wird DJI diese abschaffen? Oder lässt sie einen weiteren Knaller aus dem Sack und spendiert ihr die lang ersehnten Wechselobjektive? Wir sind gespannt und freuen uns auf das was in Zukunft kommt.

Wie ist deine Meinung zur DJI Mavic Pro 2? Hinterlasse uns doch einen Kommentar und diskutiere mit uns in den Kommentaren.

Gefällt dir diese Seite? Dann folge uns!
(Visited 919 times, 1 visits today)
Share.

About Author

Drohnenwelt24-Redaktion

Drohnenwelt24 ist ein junges, motiviertes Team mit einer Leidenschaft zur Technik, Drohnen & Reisen. Mit der Drohne im Gepäck bereisen wir die ganze Welt, sammeln Erfahrungen und geben sie auf diesem Portal wieder. Diskutiere auch Du mit und werde Teil dieser Community.

1 Kommentar

  1. Pingback: DJI Mavic 2 Zubehör - Das wichtigste für die Mavic 2 Pro / Zoom

Leave A Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.