DJI Osmo Pocket: Test, Info, Preise, Meinung

0

Vor kurzem überraschte DJI mit einem angekündigten Event, wo der neue DJI Osmo Pocket vorgestellt wurde. Die DJI Osmo Gimbals sind bereits seit langem beliebt, doch hatten sie auch einige Nachteile. Mit dem neuen DJI Osmo Pocket hat DJI jedoch einen weiteren Meilenstein geliefert. Wir verraten dir in dieser Übersicht alles über den neuen Handheld Gimbal von DJI und ob sich ein Kauf lohnt.

DJI Osmo Pocket – Die Mavic Pro 2 für den Boden

DJI Osmo Pocket und SmartphoneDer DJI Osmo war und ist noch immer gut und wer bereits im Besitz eines DJI Gimbal ist, der kann das mit Sicherheit auch bestätigen. Was uns persönlich beim DJI Osmo und auch beim DJI Osmo Mobile störte, ist die Größe. Die Gimbals waren nicht gerade klein und wer viel auf Reisen ist, der bekommt es definitiv zu spüren. Das empfindet natürlich nicht jeder gleich, wir persönlich aber.

Mit dem DJI Osmo Pocket wurde die Größe und das Gewicht jedoch stark reduziert. Wie man am Namen schon erkennen kann, handelt es sich um einen Pocket (kleinen) Gimbal. Dabei musste die Technik aber nicht darunter leiden. Ganz im Gegenteil.

DJI Osmo Pocket Spezifikationen

Kommen wir zum wichtigsten, zu den Spezifikationen des DJI Osmo Pocket. Es handelt sich um einen kleinen Handgimbal mit einer sehr guten Kamera. Doch was kann das Gerät sonst noch und lohnt es sich umzusteigen, wenn man bereits einen Osmo Mobile besitzt? Überzeuge dich erstmals selbst von den Technischen Daten des DJI Osmo Pocket.

  • Größe: 12 x 2,8 x 3,6 cm
  • Gewicht: 116 Gramm
  • Kamera: 1/2.3 Zoll, 4K 60FPS, 100 MBit/s
  • Gimbal: 3-Achsen Gimbal
  • Akku: bis zu 140 Min.
DJI Osmo Pocket
2 Bewertungen
DJI Osmo Pocket
  • Klein, kompakt und butterweich: Der Osmo Pocket ist auf drei Achsen...
  • Die Kamera ist nicht größer als ein handelsüblicher Schokoriegel...
  • Ein leistungsfähiges Werkzeug für kreative Köpfe: Die Kamera nimmt...

DJI Osmo Pocket Kamera

Das wichtigste bei Kameras mit Gimbals ist selbstverständlich die Kamera und genau hier kann DJI mit dem Osmo Pocket am meisten überzeugen. Die Kamera sieht zwar wie die der DJI Mavic 2 Pro aus, ist jedoch etwas verändert worden.

Die Kamera nimmt atemberaubende Fotos auf, dank des 1/2.3 Zoll Sensors mit einem 80° Sichtfeld und einer F2.0 Blende. Videos können in echten 4K UHD bei 60 fps und 100 MBit/s aufgenommen werden, während Fotos mit 12 Megapixeln und einer Pixelgröße von 1,55 μm beeindruckend jeden Moment festhalten.

In Punkto Foto und Videoqualität überzeugt der Osmo Pocket auf ganzer Linie. Vor allem die 4K mit 60 FPS und die 100 MBit/s sind absolut ein Traum und eine große Verbesserung gegenüber den alten DJI Osmo. Ist der Osmo Pocket ein GoPro Killer? Definitiv!

Osmo Pocket Einstellungen

Der Osmo Pocket erweitert kreative Möglichkeiten mit intuitiven Funktionen und individuellen Einstellungsmöglichkeiten. Eine wichtige Rolle hierbei spielt der ProModus, denn dort können Fotografen ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Der Der Pro-Modus gibt vollständige manuelle Kontrolle über die folgenden Einstellungen der Kamera: Blende, ISO und Belichtungszeit. Für mehr Spielraum in der Nachbearbeitung, können darüber hinaus Fotos im RAW-Format und Videos in D-Cinelike aufgenommen werden.

Viele der Einstellungen lassen sich über das kleine 1“ integrierte Display einstellen. Um jedoch die vollen Einstellungen zu bekommen, muss ein Smartphone angeschlossen werden. Ein Adapter liegt hierfür bei und in wenigen Sekunden ist das iPhone mit dem Osmo Pocket verbunden. Das Smartphone kann selbstverständlich auch als vollständiger Bildschirm verwendet werden.

DJI Osmo Pocket Bildschirm in Detail

DJI Osmo Pocket Funktionen

Eine Kamera alleine wäre etwas wenig, weshalb es beim Osmo Pocket natürlich auch noch einige tolle Funktionen gibt, auf welche wir kurz eingehen möchten. Genau diese machen den kleinen Gimbal zur waschechten GoPro Alternative.

ActiveTrack

ActiveTrack sollte eigentlich jeder kennen. Einfach auf ein Objekt tippen und ActiveTrack folgt dem Ziel automatisch. Das ganze funktioniert auch im Selfie Modus. Dort wird das Gesicht getrackt und man ist immer im Fokus, egal wie schnell man sich bewegt.

3×3 Panorama

Mit der 3×3 Panorama Funktion nimmt der Osmo Pocket insgesamt 9 Fotos von unterschiedlichen Positionen auf und wandelt diese in ein großes Panorama um. Diese Funktion ist bereits bei den Drohnen sehr beliebt. Die Qualität der Fotos wird somit sehr viel höher.

Bewegte Zeitraffer

Zeitraffer halten den Verlauf der Zeit auf atemberaubende Art und Weise fest und verwandeln Stunden in nur wenige Sekunden. Bewegte Zeitraffer fügen sanfte Kamerafahrten hinzu und sorgen damit für einen noch dramatischeren Effekt. Beim Osmo Pocket können diese einfach eingestellt werden und der Gimbal erledigt den Rest.

NightShot

Der Osmo Pocket erkennt automatisch Szenen mit wenig Umgebungslicht und passt die Belichtungszeit entsprechend an, das Resultat sind detaillierte und hellere Bilder. Darüber hinaus bietet der Pro-Modus die Möglichkeit 2-3 sekündige Belichtungszeiten ohne Stativ aufzunehmen.

DJI Osmo Pocket Kamera Detailansicht

DJI Osmo Videoeditor

Ebenfalls eine Erneuerung ist der hauseigene Videoeditor. Nach der Aufnahme können die Videos bequem und schnell in der DJI Mimo App geschnitten werden. Tolle Übergänge und Musik hinterlegen, alles kein Problem. Falls es dir an der Kreativität fehlt, so kannst du auch die Story Modus verwenden. Hier kannst du Beispielsvideos anschauen und anschließend nach einer Anleitung vorgehen. So bekommt man den gleichen Film auch als Anfänger wunderbar hin.

DJI Osmo Pocket Preis

Der DJI Osmo kostet 359€. Vergleicht man den Preis mit einer GoPro, so finden wir die Preisgestaltung von DJI durchaus fair. Die GoPro Hero 7 Silver liegt bei 250€, die Black sogar bei 400€. Zweifelsohne liefern auch diese ein Klasse Bild, doch das Bild wird lediglich digital stabilisiert. Beim Osmo Pocket hingegen ist ein hochwertiger 3-Achsen Gimbal inklusive. Im Vergleich zu den alten DJI Osmo ist der Preis des Osmo Pocket unserer Meinung nach angemessen.

Jetzt den DJI Osmo Pocket kaufen!

DJI Osmo Pocket Kaufen

Interesse geweckt? Den DJI Osmo Pocket gibt es ab sofort im offiziellen DJI Store zu kaufen. Da der Gimbal bestimmt sehr beliebt ist, werden sich die ersten Modelle ähnlich schnell wie die Mavic 2 Pro verkaufen.

DJI Osmo Pocket Banner

INFO! Kennst du schon DJI Select? Wenn du bereits einmal etwas vom DJI Store gekauft hast, so kannst du bei DJI Select Mitglied werden. Der Jahresbeitrag kostet nur wenige Euro, dafür bekommt man aber sehr viele Vorteile geboten. So werden die neuen Produkte schneller an die Kunden versendet, es gibt spezielle Rabattcodes und Angebote und man bekommt als erster die Informationen zu neuen Produkten.

Rabattaktionen für DJI Select Mitglieder

Unsere Meinung zum Osmo Pocket von DJI

Der DJI Osmo Pocket ist besonders aufgrund der kleinen Größe zu empfehlen. Vor allem in der heutigen Zeit muss alles sehr kompakt sein. Das hat DJI erkannt und ein klasse Gerät mit dem Osmo Pocket geschafft. Aber auch die Kamera und die unglaublich gute Videoqualität haben uns persönlich überzeugen können. Auch wenn der Preis für viele etwas hoch sein mag, ist der Preis angesichts der Leistung gerechtfertigt.

Wie ist deine Meinung zum DJI Osmo Pocket? Wirst du dir die Kamera kaufen? Verraten uns doch warum bzw warum nicht.

Gefällt dir diese Seite? Dann folge uns!
(Visited 402 times, 16 visits today)
Share.

About Author

Drohnenwelt24-Redaktion

Drohnenwelt24 ist ein junges, motiviertes Team mit einer Leidenschaft zur Technik, Drohnen & Reisen. Mit der Drohne im Gepäck bereisen wir die ganze Welt, sammeln Erfahrungen und geben sie auf diesem Portal wieder. Diskutiere auch Du mit und werde Teil dieser Community.

Leave A Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.