DJI Smart Controller Test

1

DJI ist immer wieder für Überraschungen gut und gerade stellte das Unternehmen den DJI Smart Controller vor. Das Zubehörteil, welches einzeln bzw. auch im Lieferumfang der DJI Mavic 2 gibt, hat einige Besonderheiten zu bieten. Im DJI Smart Controller Test verraten wir dir was den Controller so besonders macht und ob sich die Anschaffung lohnt.

DJI Smart Controller Test

Im DJI Smart Controller Test verraten wir dir was der neue Controller für die DJI Mavic 2 ist, welche Besonderheiten dieser bietet und für wen sich der Kauf lohnt. Uns jedenfalls konnte er schwer beeindrucken.

DJI Smart Controller Funktionen & Besonderheiten

Beim DJI Smart Controller handelt es sich nicht um eine gewöhnliche Fernsteuerung für die Mavic. Es gibt etliche Besonderheiten, welche den Controller aus machen. Der integrierte Display ist nur eines der Features. Bevor wir den DJI Smart Controller im Detail vorstellen, hier die Spezifikationen.

  • 5,5-Zoll-HD-Bildschirm mit hoher Helligkeit
  • Leuchtdichte: 1000 cd/m2
  • FullHD-Bildübertragung
  • 2,4- und 5,8-GHz-Funkübertragung
  • Reichweite von bis zu 8 Kilometern
  • abnehmbare Joysticks
  • Betriebsbereich von -20 °C und +40 °C
  • mit vorinstalliertem Android-Betriebssystem
  • fest eingebettete DJI GO 4-App
  • Teilen und Bearbeiten von Aufnahmen
  • integriertes WiFi- und Bluetooth-Modul
  • eingebauter Lautsprecher und eingebaute Mikrofone
  • HDMI-Ausgang mit 4K-Video-Output
  • microSD-Kartenslot und USB-A-Anschluss
  • USB-Typ-C-Anschluss
  • 5.000-mAh-Akku mit Quick Charge-Funktion
  • Laufzeit von etwa 2,5 Stunden
DJI Smart Controller Besonderheiten
Mehr Informationen und technische Daten hier!

Integriertes superhelles Display

Wie auf den ersten Blick nur unsicher zu erkennen, wurde ein 5,5 Zoll Display in den Controller verbaut. Dies hat den Vorteil, dass man sich jede Menge Arbeit bei der Vorbereitung beim Start erspart. Es muss nur noch der Controller und die Drohne eingeschaltet werden, schon kann losgeflogen werden.

Bei der Verwendung mit dem Smartphone muss erstmals der Flugmodus reingelacht werden, das Smartphone in den Controller geklemmt werden und mittels Kabel verbunden werden, die App gestartet und erst dann kann es losgehen. All das (bis auf das starten der App) fällt mit dem DJI Smart Controller weg. Wer öfters fliegt und die Spots wechselt, der wird es zu schätzen wissen.

DJI Smart Controller Handson

DJI Smart Controller Helligkeit

Eine, wenn nicht die größte Besonderheit ist die Helligkeit des DJI Smart Controller. Diese beträgt 1000 cd/m2. Mit der Einheit „cd/m2“ – Candela pro Quadratmeter – wird die Leuchtdichte bzw. Lichtstärke gemessen. Je höher diese ausfällt, desto heller ist das Display. Bei direkter Sonneneinstrahlung wird eine hohe cd/m2 Anzahl benötigt, da man ansonsten rein gar nichts erkennt. Bei Smartphones liegt diese bei maximal rund 500 cd/m2. Selbst das neue iPhone XS Max bringt nur 660 Nix auf, was im Vergleich zum DJI Smart Controller ein Witz ist.

Bislang gibt es nur den DJI Crystal Sky, welcher ebenfalls eine dermaßen große Anzahl aufweisen kann. In der Praxis bedeutet das, dass man selbst bei Sonneneinstrahlung alles noch gut erkennen und ablesen kann.

DJI Smart Controller Helligkeit Vergleich
Zum Vergleich: Die Helligkeit eines iPhone 8 und dem DJI Smart Controller.

DJI Go Share & DJI Sky Talk

Mit „Go Share“ können Fotos und Video beispielsweise kabellos zwischen der Fernsteuerung und einem Mobilgerät ausgetauscht werden. Hierfür muss lediglich die DJI GO 4-App auf einem Smartphone (iOS oder Android) installiert werden. Wer seine Aufnehmen schnell bzw noch während den Spots auf Facebook teilen möchte, für den ist das eine gute Möglichkeit. Für uns persönlich jedoch uninteressant, da wir alle Aufnahmen in RAW aufnehmen und anschließend noch bearbeiten.

DJI Sky Talk ist ebenfalls eine Erneuerung. Mit Hilfe der eingebauten Mikrofone können Umgebungsgeräusche des Benutzers sowie Kommentare aufgezeichnet werden. Die Video-Übertragung der Drohne kann als Livestream direkt in den sozialen Medien, wie z.B. auf Facebook oder Instagram geteilt werden.

Dank des HDMI-Anschluss am Controller kann außerdem ein Bildschirm bzw ein TV angeschlossen werden. Somit könnten beispielsweise Freunde beim Flug zuschauen und das ganze betrachten.

OcuSync 2.0 Übertragung

Der DJI Smart Controller ist mit Mavic-Modellen kompatibel, die über das aktuelle OcuSync 2.0-Übertragungssystem verfügen. Bislang ist das nur die Mavic 2 Zoom und Mavic 2 Pro. Durch die automatische Umschaltung zwischen dem 2,4-GHz- und 5,8-GHz-Frequenzbändern ist die Fernsteuerung besonders unempfindlich gegenüber Störungen. Ansonsten bleibt alles gleich. Die Reichweite beträgt auch mit dem DJI Smart Controller in den USA bis zu 8 Kilometer und in Europa unter besten Voraussetzungen bis zu 5 Kilometer.

Funktionen

Neben dem integrierten Display und dem HDMI-Anschluss gibt es noch weitere Funktionen beim DJI Smart Controller. Die wichtigsten zählen wir anbei kurz auf.

Der DJI Smart Controller verfügt über 16GB internen Speicher. Zudem kann noch eine Micro-SD Karte eingeführt werden. Diese Speichermöglichkeit dient in erster Linie aber nur als Backup, falls die Drohne einmal abhanden kommen würde. Auf dem Controller werden nur Sicherheitskopien erstellt.

Das integrierte Display ist eine ganze Recheneinheit und verfügt über Android. Dadurch gibt es auch gute Zusatzfunktionen wie z.B eine Bildschirmaufnahme. Alles was am Display gezeigt wird, wird mit auf die Speicherkarte aufgenommen, was besonders für YouTuber bzw all diejenigen die Tutorials machen sehr praktisch ist.

DJI Smart Controller Rückseite

Nachteile

Wirkliche Nachteile, bis auf den doch recht hohen Preis gibt es nur wenige. Ein Punkt, welcher uns persönlich jedoch etwas stört, ist die Sprache. Die DJI Go 4 App läuft auf iOS Geräten komplett in Deutsch. Bei Android jedoch nur auf Englisch. So auch beim DJI Smart Controller. Warum dieser Punkt bislang von DJI noch nicht geändert wurde ist uns fraglich.

Bedacht werden sollte auch die Größe des Controllers. Dieser lässt sich nicht mehr falten und da er auch im gesamten größer geworden ist, wird etwas mehr an Platz benötigt.

Der DJI Smart Controller ist lediglich für die DJI Mavic 2 verfügbar. Mit den anderen Modellen funktioniert er leider nicht. Das ist etwas schade und sollte ebenfalls beachtet werden.

DJI Smart Controller kaufen

Der DJI Smart Controller ist wahrlich ein gelungenes Produkt. Die Funktionen und die Vorteile gegenüber dem herkömmlichen Controller machen das Produkt einfach sehr empfehlenswert. Leider hat das ganze auch seinen Preis. Der Preis des DJI Smart Controller liegt bei 649€, was wahrlich kein Schnäppchen ist. Bedenkt man jedoch, dass man hier nicht nur einen Controller, sondern eine ganze Recheneinheit bekommt inkl. einem superhellen Display, so ist der Preis wiederum gerechtfertigt. Jedenfalls für alle die sehr viel fliegen bzw gar beruflich.

Zu kaufen gibt es den DJI Smart Controller ab sofort im DJI Online Store.

DJI Smart Controller Erfahrungen
Hier Preise & Verfügbarkeit im DJI Online Store kontrollieren!

FAZIT: DJI Smart Controller

Der DJI Smart Controller ist wirklich gelungen. Bislang gab es nur die Möglichkeit, mittels dem DJI Crystal Sky ein hochauflösendes und helles Display anzuschließen. Dies erspart einem aber auch nicht die Arbeit beim vorbereiten. Persönlich haben wir uns deshalb bislang gegen den Kauf des DJI Crystal Sky entscheiden. Da man für den selben Betrag jetzt aber einen kompletten Controller bekommt, sieht die Sache wieder etwas anders aus. Schade finden wir nur, dass der Controller lediglich für die DJI Mavic 2 gemacht worden ist und die Mavic Pro 1 nicht damit funktioniert.

Deine Meinung ist gefragt! Wie findest du den DJI Smart Controller und würdest du ihn kaufen?

Gefällt dir diese Seite? Dann folge uns!
(Visited 1.077 times, 1 visits today)
Share.

About Author

Drohnenwelt24-Redaktion

Drohnenwelt24 ist ein junges, motiviertes Team mit einer Leidenschaft zur Technik, Drohnen & Reisen. Mit der Drohne im Gepäck bereisen wir die ganze Welt, sammeln Erfahrungen und geben sie auf diesem Portal wieder. Diskutiere auch Du mit und werde Teil dieser Community.

1 Kommentar

Leave A Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.