Drohne für Anfänger – Ideale Einstiegsmodelle

0

Im Drohne für Anfänger Ratgeber stellen wir die empfehlenswertesten Drohnen vor, welche sich speziell für Anfänger richten. Hier gibt es einiges zu beachten und viele machen den Fehler und sparen an der falschen Stelle. Dadurch kommt es bei vielen relativ schnell zum Crash und die neu erworbene Drohne ist Schrott. Damit dir das nicht auch passiert, verraten wir anbei alles wissenswerte.

Drohne für Anfänger

Viele möchten bei der ersten Drohne ein günstiges Modell. Kommt es zu einem Unfall oder Absturz, so ist nicht viel kaputt. Diese Ansicht teilen wir jedoch nicht. Ganz im Gegenteil. Genau bei der ersten Drohne, welche für einen Anfänger ist, sollte man nicht all zu sehr sparen. Das aus einem ganz einfachen Grund. Gute Drohnen verfügen über allerlei Technik und sind dementsprechend einfach zu steuern. Selbst wenn man sich einmal nicht mehr auskennen sollte, passiert im Normalfall nichts. Grund dafür sind Hindernisserkennungen, automatische Rückkehrfunktion usw. All das ist bei einer günstigen Drohne nicht.

Wasserschaden bei Drohne Garantie

Anfängerdrohne kaufen – Worauf achten?

Wer sich für eine sehr günstige Drohne entscheidet, der sollte schon über das Basiswissen verfügen und wissen wie die Drohnen reagieren bzw wie die Steuerung funktioniert. Diese sind nämlich nicht gerade einfach zu steuern. Eine günstige Drohne eignet sich daher nicht wirklich für Anfänger, weshalb wir daher eher abraten.

Dass nicht jeder bereit ist bei der ersten Drohne bis zu 1000 Euro und mehr auszugeben, ist natürlich auch verständlich. Aus diesem Grund stellen wir anbei die empfehlenswertesten Einsteigerdrohnen vor, welche auch preislich im Rahmen liegen und für jeden erschwinglich sind.

Eine Drohne für Anfänger sollte über GPS verfügen. Auch sollte sie wenn möglich über eine Hindernisserkennung haben. Diese ist praktisch, aber nicht Pflicht. GPS hingegen schon! Auch sollte sie mittels einem Controller gesteuert werden und nicht über ein Smartphone, da man mittels dieses alles unter Kontrolle hat, beim Smartphone hingegen nicht. Ebenfalls praktisch ist eine „Return to Home“ Funktion. Mittels Knopfdruck fliegt die Drohne so zum Ausgangspunkt zurück, was für einen Anfänger oft hilfreich ist.

Erfahrungen mit der DJI Mavic Air

Die besten Drohnen für Anfänger

Anbei stellen wir dir jetzt noch einige gute Drohnen für Anfänger vor. Diese liegen preislich in einem guten Rahmen, verfügen aber über alles wichtige, was eine Drohne haben sollte. Auch überzeugen Alle Modelle mit einem guten Bild und sind somit brauchbar. Bei besonders günstigen Modellen ist das nicht der Fall.

DJI Mavic Mini

Die DJI Mavic Mini ist die neueste Drohne des chinesischen Drohnen-Hersteller, welche derzeit die beste Mini-Drohne ist. Diese ist nicht nur für einen erschwinglichen Preis (399€) erhältlich, sie liefert dank 2,7K und 12 MP Kamera auf einem 3-Achsen Gimbal auch ein sehr gutes Bild. Das ganze im Hosentaschenformat und mit einem Gewicht von nur 249 Gramm, somit fällt sie unter die Kategorie Spielzeug, was sie aber definitiv nicht ist.

DJI Mavic Mini Testbericht

Die DJI Mavic Mini verfügt auch über GPS und Glonass, was bedeutet, dass sie auf dem Punkt genau stehen bleibt und mit einer Return to Home Funktion ausgestattet ist. Auch stehen noch weitere Funktionen und Quick-Shots zur verfügung, welche es Anfängern besonders einfach macht, schöne Aufnahmen zu bekommen. Mehr Informationen findest du in unserem DJI Mavic Mini Test.

DJI Mavic Mini kaufen

DJI Spark

Die DJI Spark ist mittlerweile einige Jahre alt, dennoch ist sie noch immer zu empfehlen. Sie verfügt über einen stabilisierten Gimbal, einer 12MP Full HD Kamera, Hindernisserkennung nach vorne über GPS, sodass sie im schlimmsten Fall alleine zurückfliegen kann. Auch helfen die vielen unterschiedlichen Flugmodi für coole Aufnahmen. Mit einer Flugzeit von rund 16 Minuten liefert sie auch ausreichend Zeit für viele Aufnahmen. Zudem ist sie sehr leicht und kompakt. Mehr Informationen findest du in unserem DJI Spark Test.

Freewell ND Filter DJI Spark

Die DJI Spark wollten wir uns eigentlich erst als erste Drohne holen, haben uns dann aber doch für die DJI Mavic Pro entschieden. Diese haben wir jetzt rund 2,5 Jahre später noch immer und sind noch zufrieden. Preislich liegt diese natürlich in einem etwas höheren Bereich.

Angebot
DJI Spark
204 Bewertungen
DJI Spark
  • ULTRAMOBIL UND LEISTUNGSSTARK: Sie bietet die ideale...
  • RUCKELFREIE VIDEOS OHNE KOMPROMISSE: Mit ihrer...
  • SORGENFREIES FLIEGEN: Die Spark schwebt präzise und...

DJI Mavic Air

Eine etwas bessere Drohne ist die DJI Mavic Air, denn diese ist eine Kombination zwischen der DJI Spark und der DJI Mavic Pro. Sie ist klein, wiegt nur 430 Gramm, verfügt eine Flugzeit über 21 Minuten und nimmt in 4K Videos auf. Kurzum gesagt: Die Mavic Air ist wirklich eine fantastische Drohne welche nahezu alle Kriterien erfüllt. Wir haben in unserem DJI Mavic Air Test alles wichtige zusammengefasst was du über die neue Drohne wissen musst.

DJI Mavic Air kaufen

Yuneec Mantis Q

Mit der Yuneec Mantis Q hat der chinesische Drohnenhersteller Ende 2018 eine preiswerte Drohne auf den Markt gebracht, welche sich ebenfalls für Anfänger eignet. Diese bekommt man mittlerweile für rund 340 Euro im Handel. Die 4K Kamera wird nur mittels Software stabilisiert, was jedoch recht gut funktioniert. Hindernisserkennung gibt es keine, dafür kann sie bis zu 33 Minuten und bis zu 72 Km/h schnell fliegen. Wer auf sein Budget achten will, der sollte sich den Kauf der Mantis Q gegebenenfalls überlegen. Mehr Informationen findest du in unserem Yuneec Mantis Q Test.

Angebot
Yuneec Mantis Q
39 Bewertungen
Yuneec Mantis Q
  • Faltbare Reisedrohne, die Sie überallhin mitnehmen...
  • Bis zu 33 Minuten Flugzeit
  • 4K-Videoauflösung, bis zu 1.080p mit...

Yuneec Mantis G

Das neueste Produkt des Unternehmens, welches erst vorgestellt wurde, nennt sich Yuneec Mantis G. Diese ist verbessert und verfügt über eine gimbalstabilisierte Kamera, die nicht nur für flüssige und stabile Aufnahmen sorgt, sondern auch namentlich den Copter prägt: Mantis G. Die integrierte Kamera kann Videos in bis zu 4K sowie Fotos mit einer Auflösung von 13 Megapixel aufnehmen. Beides kann vom Piloten auf Wunsch direkt mit Freunden und Bekannten geteilt werden, denn der Mantis G verfügt über eine praktische Social Media-Anbindung. Der Preis liegt zum Start bei 699 Euro. Dieser wird jedoch sicherlich schnell fallen.

Xiaomi Fimi X8 SE

Die Xiaomi Fimi X8 SE ist eine sehr gute Drohne des chinesischen Herstellers Xiaomi. Diese ist vor allem in puncto Preis eine Empfehlung. Sie verfügt über eine 4K Kamera, welche erstklassige Aufnahmen schafft. Sie verfügt außerdem über GPS und einer stabilisierten Kamera und fliegt bis zu 5 Kilometer weit. Die Akkulaufzeit beträgt rund 33 Minuten. Die Fimi X8SE überzeugt im Gesamtpaket. Lediglich über eine Hindernisserkennung verfügt sie nicht. Angesichts des Preis von unter 600 Euro ein guter Deal.

Xiaomi Fimi X8 SE
  • Mit faltbarem und tragbarem Design ist die Drohne...
  • 3-Achsen mechanische Gimbal: Es kombiniert eine...
  • 4K 100Mbs Videos: Die Drohne schießt Video mit einem...

Xiaomi Fimi A3

Die Xiaomi Fimi A3 ist die schwächere Version zur vorher gezeigten Modell. Diese hat den Nachteil, dass sie sich nicht falten lässt. Sie verfügt auch nur über eine Full HD Kamera und kann maximal 1 Kilometer weit fliegen. Dafür ist im Controller bereits ein Display integriert. Dieses ist nicht das beste, reicht aber aus. Die maximale Flugzeit liegt bei rund 22 Minuten. Die Drohne gibt es für rund 400 Euro.

Xiaomi Fimi A3
  • HD 1080P Kamera angetrieben von Ambarella...
  • Der mechanische 2-Aixs und 3-Aixs elektronische Gimbal...
  • Mit leichtem Design fliegt die Drohne schneller. 1km...

Parrot Anafi

4K Video, 21 MP Kamera mit 2,8 fach Zoom, zusammenfaltbar, 25 Minuten Flugzeit, einen 3-Achsen Bildstabilisator und einen bezahlbaren Preis, das alles bekommt man bei der Parrot Anafi. Auch ist diese die bislang einzige Drohne, mit welcher man die Kamera 180° nach oben schwenken kann und somit einen besonderen Blickwinkel bekommt. Mit einem Preis von 699 Euro ist diese nicht wirklich ein Schnäppchen, dafür bekommt man aber eine solide Drohne mit guter Technik.

Angebot
Parrot Anafi
170 Bewertungen
Parrot Anafi
  • 4K-HDR-Videos und 21-MP-Fotos, verlustfreier...
  • Einzigartiger, um 180° schwenkbarer vertikaler...
  • USB-C Smart Battery für eine Flugzeit von 25 Minuten

Wenn du eine Drohne für Anfänger suchst, dann wähle eine der der vorgestellten. Diese eigenen sich alle sehr gut und du wirst auch in Zukunft lange Zeit Freude mit haben. Von besonders günstigen Modellen raten wir wie bereits erwähnt ab, da diese aufgrund der fehlenden Technik nicht wirklich Freude bereiten.

Für welche Anfängerdrohne hast du dich entschieden? Hinterlasse uns doch einen Kommentar und wie zufrieden du bist.

Gefällt dir diese Seite? Dann folge uns!
(Visited 2 times, 3 visits today)
Share.

About Author

Drohnenwelt24 ist ein junges, motiviertes Team mit einer Leidenschaft zur Technik, Drohnen & Reisen. Mit der Drohne im Gepäck bereisen wir die ganze Welt, sammeln Erfahrungen und geben sie auf diesem Portal wieder. Diskutiere auch Du mit und werde Teil dieser Community.

Leave A Reply

*