Drohne Pflege und Wartung >> Worauf muss man achten?

0

Drohne Pflege, reinigen und Wartung – Eine Wartung bei der Drohne, so wie man es bei einem Fahrzeug kennt, gibt es so nicht. Einmal gekauft kannst du sie rein theoretisch solange benutzen, bis sie nicht mehr funktioniert. Da jedoch die Copter teilweise mehrer tausend Euro kosten, sollte man sich schon etwas in zeug legen und gut behandeln. Dies trägt zum einen beim Wiederverkauf dazu bei, dass du mehr bekommst und zum einen wird sie dir auch länger treu erhalten bleiben. Worauf du bei einer Drohne achten solltest, verraten wir dir.

>>> Drohnen Angebote auf Amazon anschauen!

Drohne reinigen und von Schmutz entfernen

Grundsätzlich muss eine Drohne nicht wirklich sauber gemacht werden. Wenn du jedoch viel in der Luft unterwegs bist, dann wirst du früher oder später sehen, dass sich ein leichter Staubfilm bildet. An sich ist das nicht weiter schlimm, jedoch verdreckt das Gehäuse und sieht optisch auch nicht mehr schön aus. Ab und zu sollte daher das Gehäuse der Drohne gereinigt werden.

Nimm hierfür einfach ein Mikrofasertuch und wische den Staub ab. Sollte sich der Schmutz nicht entfernen lasen, dann nimm ein minimal feuchtes Tuch. Sei jedoch sehr vorsichtig! Drohne und Wasser verträgt sich nämlich überhaupt nicht.

Drohne Pflege - Tipps zum reinigen


Drohne Propellermotoren reinigen

Generell sammelt sich in den Motoren der Propeller kein bzw. so gut wie gar kein Dreck. Durch die schnellen Umdrehungen wird er automatisch weggeblasen. Wenn es zu einem Crash kommt (wie auch schon einmal bei uns), so kann sich auch im inneren Schmutz befinden. Bei der Reinigung der Propellermotoren ist höchste Vorsicht geboten! Am besten du verwendest lediglich eine Blasebalg und versuchst den gröbsten Schutz mittels diesen zu entfernen. Sollte sich enorm viel Schmutz im inneren befinden, dann suche am besten einen Fachmann auf.

Drohne Reinigen Tipps Motoren


Wann Drohnen Akkus austauschen

Die Akkus bei einer Drohne sind immer ein heikles Thema. Grundsätzlich gilt: je mehr Ladezyklen, desto schlechter. Schlechter in dem Sinne, dass sie an Leistung verlieren und du somit nicht mehr die 100% erreichst. Bis es jedoch dazu kommt, dauert relativ lange, jedenfalls wenn du die Akkus gut behandelst. Jedes Modell unterscheidet sich etwas, jedoch wirst du bei den meisten unter 100 Ladezyklen nicht sonderlich viel an Leistungsverlust spüren. Bemerkst du jedoch, dass du anstatt der üblichen 27 Minuten Flugzeit nur noch 20 schaffst, solltest du dir überlegen die Akkus zu tauschen.

>>> Akkus für Drohnen auf Amazon anschauen!

DJI Spark Flight Intelligent Akku im test

Drohnen Akkus richtig verwenden

Wenn du weißt worauf du beim Laden und verwenden der Drohnen Akkus acht geben musst, so werden dir diese lange zeit erhalten bleiben. Wir listen für dich kurz auf, was du beachten solltest.

Zu beachten gilt:

  • Vor jedem Flug den Akku komplett vollladen
  • Sichtprüfung des Akkus vor jedem Flug
  • Den Akku nie entladen oder aufgebläht verwenden
  • Aufgeblähte Akkus sofort entsorgen
  • Nach 20 Flügen den Akku einmal leer fliegen
  • Bei längerer Nichtverwendung Akkus auf 50-70% entladen (Die „Intelligent Flight Batteries von DJI“ können sich selbst entladen

Im Einsatz:

  • Nur zwischen 5-30°C Umgebungstemperatur verwenden
  • Beim Start Motoren 30-60 Sekunden warm laufen lassen (vor allem bei kalten Temperaturen)
  • Kein dauerhaftes maximales Beschleunigen
  • Akkus in geeigneter Box transportieren

Drohne IMU Kalibrieren

Der IMU Sensor einer Drohne sorgt dafür, dass er gerade in der Luft steht bzw. dass der Copter weiß, in welcher Position er sich gerade befindet. Ist die IMU beispielsweise nicht mehr genau, so fliegt der Copter nicht mehr gerade, sondern steht etwas schief in der Luft.

Die IMU ist normal vom Werk aus bereits kalibriert und in der Regel musst du diese auch nicht mehr Kalibreien. Kommt es jedoch beim Transport zu Erschütterungen, so kann der IMU Sensor abweichen. Erst dann ist eine Kalibrierung notwendig.

Bei DJI Drohnen befinden sich zwei IMU Sensoren im Inneren, welche sich gegenseitig kontrollieren. Sollte es tatsächlich Abweichungen geben, so siehst du das in der App. Ansonsten solltest bei der IMU Kalibrierung nichts machen.

Drohne Kompass Kalibrieren 

Der Kompass der Drohne ist jedenfalls bei DJI bereits kalikreiert und es bedarf keinen Handlungsbedarf. Dennoch kommt es ab und zu vor, dass der Kompass der Drohne kalibriert werden muss. Das ist z.B dann der Fall, wenn du längere Reisen auf dich nimmst. Reist du von Deutschland nach Italien, dann brachst du den Kompass normal nicht Kalibrieren. Reist du hingen in die USA oder nach Asien, so kann es zu Abweichungen führen. Die App gibt dir jedoch Bescheid.

Die Kalibrierung des Kompass bei der Drohne ist aus dem Grund wichtig, da sie sonst nicht mehr automatisch zum Startpunkt zurückfindet. Worst Case Szenario: Du leitest den „Return to Home“ ein, der Kompass stimmt jedoch nicht. Anstatt auf dem Punkt zu landen, wo du gestartet bist, landet sie nebenan im See… Natürlich muss man den Copter immer im Auge behalten und ggf. rechtzeitig gegen steuern, doch es könnte bei einem falsch kalibrierten Kompass so sein.

DJI Mavic Air Test und Erfahrungen


Drohne Reparieren 

Gibt es mit deiner Drohne ein Problem, dann solltest du nicht lange versuchen sie selber zu reparieren. Jedenfalls nicht, wenn du keine Ahnung hast und die Drohne noch in Garantie ist. Schicke sie besser zum Hersteller oder zu einem Fachmann und lass dort die Reparatur durchführen. In den meisten Fällen ist das nicht mal so teuer.

TIPP: Besitzt du eine Drohne von DJI, so empfehlen wir dir DJI Care Refresh abzuschließen. Im Gegensatz zur normalen Gewährleistung unterscheidet sich DJI Care Refresh deutlich. Kommt es wegen einem technischen Fehler zum Absturz der Drohne, so greift die herkömmliche Garantier von DJI. Bist jedoch du Schuld und hast etwas falsch gemacht, so greift die DJI Gewährleistung nicht. Hier kommt anschließend die DJI Care Refresh Versicherung ins Spiel.

Folgendes ist bei DJI Care Refresh versichert:

  • Pilotenfehler
  • Verbindungsabbrüche
  • Kollissionen
  • Wasserschäden

Möchtest du gerne mehr über DJI Care Refresh wissen? Dann schaue dir unseren Beitrag darüber an, dort haben wir bereits alles wichtige für dich zusammengefasst. Was ist versichert, was nicht? Wie oft kann ich es in Anspruch nehmen? Wie hoch ist der Preis? Alle Fragen und Informationen die du benötigst.

Alle Infos zur DJI Care Refresh

DJI Care Refresh für Mavic Pro

Wer seine Drohne liebt, der schaut jedoch automatisch, dass sie stets sauber ist und Verschleissteile regelrecht ausgetauscht werden. Eine große Drohnen Wartung ist nicht notwendig, jedoch solltest du stets die zuvor genannten Punkte beachten, damit du mit deinem Copter lange Zeit zufrieden bist.

Gefällt dir diese Seite? Dann folge uns!
(Visited 237 times, 5 visits today)
Share.

About Author

Drohnenwelt24-Redaktion

Drohnenwelt24 ist ein junges, motiviertes Team mit einer Leidenschaft zur Technik, Drohnen & Reisen. Mit der Drohne im Gepäck bereisen wir die ganze Welt, sammeln Erfahrungen und geben sie auf diesem Portal wieder. Diskutiere auch Du mit und werde Teil dieser Community.

Leave A Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.