Drohnen Gesetze Spanien – Drohne fliegen in Mallorca

0

Du möchtest mit der Drohne in Spanien fliegen? Dann schaue dir vor der Reise unbedingt die Drohnen Gesetze in Spanien an. In diesem Ratgeber verraten wir dir alles was du über das Drohne fliegen auf Mallorca wissen musst und welche Drohnen Verordnungen in Spanien es gibt.

Drohne fliegen in Spanien

Anders als im Nachbarland Portugal ist auch das Fotografieren und Filmen mit einer Videodrohne in Spanien kein Problem. Während man in Portugal eine Genehmigung für Aufnahmen benötigt, so kann beim Fliegen der Videodrohne in Spanien nach Herzenslust gefilmt und fotografiert werden.

Das Drohne fliegen in Spanien ist nicht verboten. Es gibt jedoch einige Drohnen Regeln, an welche sich Piloten halten müssen. Anbei listen wir die Drohnen Gesetze Spanien kurz auf.

  • Maximale Flughöhe: 150 Meter
  • Nur in Sichtweite fliegen
  • Nur bei Tageslicht fliegen
  • FPV Flüge nur mit 2. Person erlaubt
  • Abstand zu Flughäfen 8 Kilometer
  • Min. 150 Meter Abstand zu Gebäuden
  • Maximalgewicht Drohne bei Privatflügen: 2Kg
  • Maximalgewicht Drohne Gewerblicher Flug: 150Kg
Drohne fliegen Mallorca

Drohnen Haftpflichtversicherung – Ein Muss!

Egal wo auf der Welt du Drohne fliegen möchtest, eine entsprechende Haftpflichtversicherung sollte immer abgeschlossen werden! Wir empfehlen die Drohnen Haftpflichtversicherung der Haftpflichthelden. Diese bietet einen weltweiten Schutz und unserer Meinung nach das beste Preis Leistungsverhältnis.

Mit dem Gutscheincode: DW247 bekommst du die Haftpflichtversicherung für nur 66€, anstatt der üblichen 72€ – ein unschlagbarer Deal!

Drohnenversicherung von Haftpflicht Helden

Drohnen Gesetze Spanien

Wir können dir nur raten, dich an die Drohnen Gesetze in Spanien zu halten. Bei Verstößen können einem hohe Bußgelder erwarten. Wir haben zuvor bereits die Drohnen Reglungen aufgelistet, dennoch ist es dabei nicht belassen. Folgende Drohnen Regelungen in Spanien müssen zusätzlich eingehalten werden.

Das Drohne fliegen in Spanien in Nationalparks ist grundsätzlich nicht verboten, jedoch benötigt man eine spezielle Genehmigung. Der Einsatz von Drohnen in Flugverbotszonen muss vom spanischen Verteidigungsministerium genehmigt werden. Die Beantragung dauert in der Regel rund eine Woche.

Zuvor haben wir erwähnt, dass das Drohne fliegen in Spanien nur Tagsüber erlaubt ist. Das stimmt so auch. Jedoch gibt es eine kleine Ausnahme. Wenn die Drohne nicht mehr wie 2 Kg wiegt und die Höhe von 50 Meter nicht überschritten wird, so kann auch in der Nacht geflogen werden.

Drohne fliegen auf Mallorca

Mallorca ist eine wunderschöne Insel und vor allem bei deutschen Touristen sehr beliebt. Ob man mit der Drohne auf dem Festland, oder einer Insel wie Mallorca fliegt ist theoretisch egal. Hier gibt es keine Unterschiede. Jedoch kam es wohl schon vor, dass die Polizei vor Ort Piloten das fliegen nicht erlaubte. Sollte dies der Fall sein, sollte man sich nicht wehren. Laut unserer Recherche war das aber wohl nur eine Ausnahme.

Die Drohnen Gesetze in Spanien wurden sorgfältig recherchiert, dennoch können wir keine Haftung übernehmen, da sich die Drohnen Regelungen in Spanien sehr schnell ändern können.

Gefällt dir diese Seite? Dann folge uns!
(Visited 114 times, 1 visits today)
Share.

About Author

Drohnenwelt24-Redaktion

Drohnenwelt24 ist ein junges, motiviertes Team mit einer Leidenschaft zur Technik, Drohnen & Reisen. Mit der Drohne im Gepäck bereisen wir die ganze Welt, sammeln Erfahrungen und geben sie auf diesem Portal wieder. Diskutiere auch Du mit und werde Teil dieser Community.

Leave A Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.