Yuneec Typhoon H Test

0

Yuneec Typhoon H Test – Der Yuneec Typhoon H ist einer der besten Drohnen von Yuneec, welche bereits zu den professionellen Geräten zählt. Besonders attraktiv ist der Preis. Denn für einen vergleichbar geringen Preis bekommt man mit dem Yuneec Typhoon H keinen Quadro, sondern einen Hexacopter. Diese bieten einige Vorteile, auf welche wir später im Yuneec Typhoon H Test noch darauf eingehen werden. Ob sich ein Kauf des Yuneec Typhoon H lohnt und welche Erfahrungen wir gemacht haben, erfährst du in diesem Testbericht.


Yuneec Typhoon H Test

Wir haben im Yuneec Typhoon H Test die Kamera, die Reichweite und die Funktionen des Yuneec Typhoon H unter die Lupe genommen. Einerseits konnte er uns überzeugen, auf der anderen Seite weist er einige Schwächen auf, welche Yuneec bei einem Nachfolger verbessern sollte. Grundsätzlich können wir aber bereits vorab verraten, dass es sich um eine solide Drohne mit einer ansprechenden Preis/Leistung handelt.

Lieferumfang Yuneec Typhoon und Yuneec Typhoon H Pro

Yuneec Typhoon H Drohne mit hochgeklappten LandebeinenEs gibt zwei verschiedene Modelle vom Typhoon H. Diese unterscheiden sich lediglich im Lieferumfang, denn beim Pro sind einige Sachen mehr inbegriffen. Vergleichen kann man die unterschiedlichen Varianten mit den Fly More Combos von DJI.

Da sich die Preise doch stark voneinander unterscheiden, musst du für dich alleine entscheiden, ob dir der Aufpreis wert ist. Wir persönlich würden zum normalen Set greifen, denn für den Preis des Typhoon H Pro bekommt man bereits die DJI Phantom 4 Pro, welche doch um einiges besser und qualitativ hochwertiger ist.

Unterschied Typhoon H und Typhoon H Pro

Der größte Unterschied liegt in der Intel Steuerung und dem RealSense Modul. Beim Typhoon H befinden sich nur 2 Sensoren auf der Vorderseite. Beim Typhoon H Pro wird das System durch 2 weitere Kameras erweitert. Die Intel-Steuerung ermöglicht dann einen 3D Scan der Umgebung und ein intelligentes Ausweichen und Umfliegen von Hindernissen oder das Durchfliegen eines komplexen Parcours.

Wirklich lohnenswert ist dieses System besonders für Anfänger, welche die Entfernung noch nicht perfekt einschätzen können. Da der Aufpreis jedoch unserer Meinung sehr hoch ist, ist der Typhoon H Pro unserer Meinung nicht wirklich zu empfehlen. Warum erklären wir im Punkt Yuneec Typhoon H Alternative aber noch genauer.

Hier kannst du den Yuneec Typhoon H Pro kaufenGünstig die Yuneec Typhoon H Pro kaufen

Lieferumfang Yuneec Typhoon H

Im Lieferumfang des normalen Set bekommst du den Typhoon H Hexakopter, die Kamera CG03+, die ST16 Fernsteuerung, Sonarsensorik, das Ladegerät, Li-Po Akku (1x), Netzteil / Adapter, Sonnenschutz und zwei Satz Propeller sowie eine 16GB Micro SD-Card. Der Preis für den Typhoon H beträgt 899€.

Lieferumfang Yuneec Typhoon H Pro

Im Lieferumfang des Typhoon H Pro befindet sich der Kopter mit Intel RealSense Technologie, die Kamera CG03+, die ST16+ Fernsteuerung, Intel RealSense Modul, Sonarsensorik, IPS, der Wizard Stick, ein Ladegerät, Li-Po Akku (2x), Netzteil / Adapter,  ein Rucksack, ein Sonnenschutz, und zwei Satz Propeller sowie eine 16GB Micro SD-Card. Der Preis für den Typhoon H Pro beträgt 1379€.

Yuneec Typhoon H Verarbeitung & Design

Des Design des Yuneec Typhoon H hebt sich von der Konkurrenz etwas ab, denn hier handelt es sich um einen Hexacopter. Das bedeutet, dass er über 6 Propellerarme verfügt. Das trägt nicht nur zur Flugstabilisierung bei, sondern sorgt auch dafür, dass der Copter noch in der Lage ist sicher zu landen, auch wenn ein Motor ausfällt.

Zudem lassen sich während dem Flug die Propellerarme nach oben einklappen, was beim filmen und fotografieren ein deutlicher Pluspunkt ist. Anderseits ist die Kamera zu 100% Schrott, wenn der Copter einmal abstürzt, da sie tief untern montiert ist.

Was jedoch nicht so gelungen ist, ist die Verarbeitung des Yuneec Typhoon H. Hier wurden sehr minderwertige Materialen verwendet. Der Copter fühlt sich einfach nicht hochwertig an. Auch das Gehäuse der Kamera wirkt sehr billig gemacht. Dieser Punkt konnte uns im Yuneec Typhoon H Test leider nicht wirklich überzeugen.

Erfahrungen mit der Yuneey Typhoon H

Yuneec Typhoon H Gewicht

Der Typhoon H ist wahrlich kein Leichtgewicht. Er bringt stolze 1,9 Kilogramm auf die Waage. Das ist das maximale Gewicht, denn etwas schwerer, so müsste man den Drohnenführerschein machen um den Copter fliegen zu dürfen.

An und für sich ist das Gewicht aufgrund der Größe des Copters (520x457x310mm) doch angemessen. Entscheidet man sich hingegen für den Typhoon H Pro mit dem RealSense Modul, so bringt er 2,02 Kg auf die Waage.

Yuneec Typhoon H Akku & Flugzeit

Der Akku des Yuneec Typhoon H umfasst 5400 mAh, was in der Regel rund 25 Minuten Flugzeit bei 4K Aufnahmen gestatten. Das sind gute Werte, dennoch solltest du mindestens 2 Akkus für den Typhoon H besitzen, damit du auch an unterschiedlichen Spots filmen kannst.

Angebot
Yuneec Typhoon H Hexakopter
69 Bewertungen
Yuneec Typhoon H Hexakopter
  • Modernstes und innovativstes Ready-to-Fly Hexakopter Komplettsystem...
  • Kompakte und portable Bauweise mit klappbaren Armen und einfachste...
  • CGO3+ Kamera mit 12 MP und 4K Ultra High Definition Videofunktion mit...

Yuneec Typhoon H Fernsteuerung

Die Fernsteuerung der Yuneec Typhoon H im DetailDie Fernsteuerung (ST16) ist das eigentliche Highlight des Copter. Diese basiert auf einem Android Betriebssystem und verfügt über einen integriertes 7-Zoll-Touchscreen, auf dem Livebilder des Fluges mit dem Multicopter in einer HD-Auflösung von 720 Pixeln zu sehen sind. Das ganze funktioniert sehr gut, doch man muss sich erst einmal mit den ganzen Knöpfen und Hebel vertraut machen.

Obwohl der Controller des Typhoon H an und für sich sehr gut ist, so ist er etwas klobig. Hat man sich aber erstmals an den großen Controller gewöhnt, so wird man ihn lieben lernen. Einziger Minuspunkt im Typhoon H Test ist, dass das Display den Flug nicht in Full HD wiedergeben kann.

Die Verbindung des Typhoon H mit der Fernsteuerung ist sehr zuverlässig und selbst bei einer größeren Entfernung gibt es so gut wie gar keine Verbindungsabbrüche oder Ruckler, wie man es leider bei DJI gewohnt ist.

Yuneec Typhoon H Flugstabilität & Reichweite

Die Flugstabilität der Yuneec Typhoon H ist wirklich sehr gut. Das GPS und die verbauten Sensoren sorgen dafür, dass der Kopter stets sicher und ruhig in der Luft liegt. Ein weiterer Vorteil ist, dass es sich um einen Hexakopter handelt. Sollte im Flug einmal ein bzw. sogar 2 Propeller ausfallen, so kann er dennoch sicher gelandet werden.

Was uns jedoch sehr störte, war die Lange Zeit der Verbindung. Es dauert gefühlt eine Ewigkeit bis sich der Copter mit der Fernsteuerung verbunden hat. Dieses Problem liegt generell bei Yuneec. In vielen anderen Yuneec Typhoon H Testberichten wurde dieses Problem ebenfalls angesprochen.

In Sachen Reichweite konnte uns der Typhoon H überzeugen. Dieser schafft eine Reichweite von bis zu 1,6Km. Dabei bleibt die Verbindung aber immer sehr gut erhalten. Bei der DJI Spark z.B wird eine Reichweite von max. 4Km angegeben, jedoch kommt sie bereits nach 300 Meter schon ins Ruckeln. Mit einigen Tricks kannst du dies jedoch aber etwas verbessern.


Yuneec Typhoon H Funktionen

Der Yuneec Typhoon H verfügt über einige sehr gute Funktionen, welche heutzutage unserer Meinung nach auch absolut Pflicht sind. Neben dem klassischen Return to Home, wo der Copter per Knopfdruck zum Startpunkt alleine zurückkommt, gibt es aber noch etliche weitere Funktionen mehr. Die Funktionen fielen uns im Yuneec Typhoon H Test zwar positiv auf, doch DJI hat da einiges mehr zu bieten, vor allem mit den neuen Asteorid Modus (eingeführt bei der Mavic Air)konnte das Unternehmen neue Maßstäbe setzten.

Im Follow Me / Watch Me Modus folgt dir die Drohne und richtet wahlweise auch die Kamera auf dich. Das sorgt für sehr gute und saubere Aufnahmen, welche für Drohnen-Anfänger sonst nicht einfach auszführen sind.

Im Courve Cable Cam Modus fliegt der Typhoon H eine zuvor gesetzte Route ganz automatisch ab. Du setzt lediglich die Koordinationspunkte und drückst auf Start, anschließend fliegt der Copter die Strecke ab.

Im Journey Modus fliegt der Typhoon H automatisch bis zu 90m weg, kommt zurück und macht dabei das perfekte Selfie aus der Luft.

Bei Point Of Interrest (POI) umfliegt der Copter automatisch ein ausgewähltes Objekte.

Im Orbit Me Modus umfliegt der Typhoon H dich in einer kreisrunden Flugbahn, wobei die Kamera immer auf dich ausgerichtet bleibt.

Flugmodi des Yuneec Typhoon H


Yuneec Typhoon H Kamera Test

Kamera Test der Yuneec Typhoon HDie Kamera des Yuneec Typhoon H verfügt über eine 12MP Kamera, welche Videos mit 4K und 30 fps aufnimmt. Die Kamera lässt sich außerdem um 360° rotieren. Sie verfügt über eine hochwertige gläserne Weitwinkellinse mit einem Blickwinkel von 115° und lässt sich während der Flugzeit manuell konfigurieren.

Dafür dass das Bild stets gut und nicht verwackelt ist, sorgt der 3-Achsen Gimbal. Hier zeigen sich die Stärken des Hexacopters, denn die Arme lassen sich während dem Flug komplett nach oben ausfahren. Dadurch können einfach 360° Fotos gemacht werden, da so nichts im Bild ist. Diese Funktion bietet derzeit nur der DJI Inspire, welcher jedoch in einer ganz anderen Klasse mitspielt.

Alternativ lässt sich der Typhoon H auch mit der C23 1″ Sensor-Kamera oder der CGOET Wärmebild- und Restlichtkamera ausstatten (beide separat erhältlich). Durch das Wechseln der Kameras konnte der Copter in unserem Yuneec Typhoon H Test durchaus überzeugen. Auch das ist bislang nur beim DJI Inspire möglich.


Yuneec Typhoon H kaufen

Möchtest du den Yuneec Typhoon H kaufen, so werden Preise zwischen 899-1379€ fällig. Ein ganz schön stolzer Preis, vor allem für den Pro. Ob es sich derzeit noch lohnt, dermaßen viel Geld für einen Copter auszugeben? Generell ja, aber auch nur alleine aus dem Grund, da es sich um einen Hexacopter handelt.

Willst du den Yuneec Typhoon H kaufen, so empfehlen wir dir den Typhoon H via Amazon zu kaufen. Dort bekommst du den Copter bereits 1-2 Tage nach Bestellung geliefert und kannst dir auch gleich das passende Yuneec Typhoon H Zubehör dazustellen, über welches wir bereits berichtet haben. Zudem sind auf Amazon alle Varianten des Typhoon H auf Lager.

Günstig die Yuneec Typhoon H Pro kaufen


Yuneec Typhoon H Alternative

Welche ist die beste Yuneec Typhoon H Alternative? Unserer Meinung nach ist es die DJI Phantom 4 Pro. Diese kostet gleich viel wie der Typhoon H Pro, ist dafür aber kompakter, besser verarbeitet und auch die Kamera ist aufgrund des 1“ 20MP Sensor deutlich besser. Zudem nimmt diese 4K Videos mit 60 fps auf, was es bislang bei keiner anderen Drohne in dieser Preisklasse gibt. Kurzum gesagt: Die DHI Phantom 4 Pro ist die beste Typhoon H Alternative die du momentan kaufen kannst.

DJI Phantom 4 Erfahrungen


Yuneec Typhoon H Erfahrungen

Generell haben wir während des Yuneec Typhoon H Test gemischt gute Erfahrungen gemacht. Teils könnte der Copter etwas verbessert werden, anderseits sind wir vielleicht auch nur zu anspruchsoll… Grundsätzlich können wir aber sagen, dass wir doch recht gute Erfahrungen mit dem Yuneec Typhoon H gemacht haben. Auch bereits bestehende Kunden sind an und für sich recht zufrieden mit dem Yuneec Typhoon H.

⭐ ⭐ ⭐⭐ ⭐ Reinhold: Schnelle Ersatzlieferung von Amazon. Diesmal in einfacher Verpackung. Rucksack ohne Staubschutzhülle im Karton. Inhalt des Rucksacks intakt und vollzählig wie erwartet. Alle bislang getesteten Funktion sind in Ordnung. Bisher einzige Beanstandung: Das akustische Auslösesignal im Fotokamera-Modus ist so leise, daß man schon den ganzen Sender ans Ohr halten muß, um dann ein ganz mickriges Klicken überhaupt zu vernehmen. Das ist nicht in Ordnung da man nie sicher ist, ob die Kamera im Fotomodus überhaupt ausgelöst hat. Habe keine Einstellung für die Lautstärke gefunden. Möchte den Copter wegen diesem Manko nur ungern zurückschicken. Vielleicht weiß jemand Rat. UPDATE: Yuneec Europe hat mir schnell geholfen. Kann jetzt für den Copter 5 Sterne vergeben.

⭐ ⭐ ⭐⭐ ⭐ Silas: Da ich noch Schüler bin habe ich lange überlegt ob dieser Preis gerechtfertigt ist, habe sie mir dann nach langen überlegen gekauft und würde sagen „sehr lohnenswert.“ Ausschlaggebend waren für Möglichkeit die Kamera um 360° zu Drehen, der 5 Rotoren Modus, und das Top Preis / Leistungsverhältnis. Das einzige Makel währe das es sehr Lange dauert den Typhoon H mit der St16 zu Koppeln. Super Produkt

Wie sind deine Erfahrungen mit dem Yuneec Typhoon H? Konntest du den Copter bereits testen und wenn ja, was hat dir gefallen bzw. was stört dich am meisten? Wir sind gespannt auf deinen Kommentar…

Gefällt dir diese Seite? Dann folge uns!
(Visited 312 times, 1 visits today)

FAZIT: Yuneec Typhoon H

85% Top!

In einigen Punkten konnte uns der Typhoon H nicht wirklich überzeugen. Vor allem das billige Plastik wirkt bei so einem Kopter nicht hochwertig. Auch ist der Controller etwas klobig und nicht mehr ganz zeitgemäß. Der Yuneec Typhoon H überzeugt jedoch mit einer sehr guten Bildqualität und einem stabilen Flugverhalten. Außerdem ist der Preis für einen Hexakopter wirklich günstig. Alles in allem kann man durchaus sagen, dass es sich hier um einen semiprofessionellen Kopter handelt, welcher noch immer zu empfehlen ist.

  • Optik & Design 90 %
  • Flugstabilität 90 %
  • Flugzeit/ Reichweite 90 %
  • Kamera 90 %
  • Verarbeitung 70 %
  • Preis 80 %
  • User Ratings (1 Votes) 95 %
Share.

About Author

Drohnenwelt24-Redaktion

Drohnenwelt24 ist ein junges, motiviertes Team mit einer Leidenschaft zur Technik, Drohnen & Reisen. Mit der Drohne im Gepäck bereisen wir die ganze Welt, sammeln Erfahrungen und geben sie auf diesem Portal wieder. Diskutiere auch Du mit und werde Teil dieser Community.

Leave A Reply

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.